Die 12. Klasse

Jahrgang 2012: die Schüler der zwei 11. Klassen der Montessori Fachoberschule Nürnberg

Kennenlerntage in Grafenbuch

Vom 6.- 8. November 2011 fanden die Kennenlerntage der damaligen 11. Klasse statt. Am Sonntagabend trafen sich alle im Dekanatsjugendhaus in Grafenbuch, absolut mitten im Wald!
Nachdem das Wichtigste erledigt war – natürlich Zimmer beziehen - machte sich die erste Kochgruppe an die Arbeit und serviert wurden uns leckere selbstbelegte Pizzen. Wir mussten uns in diesen Tagen nämlich selbst versorgen, d.h. jede Mahlzeit selbst zubereiten, was uns allen glücklicherweise hervorragend gelang.
Im Anschluss spielten wir ein paar Kennenlernspiele. Unter anderem sollten wir uns in Gruppen auf eine Decke stellen und es schaffen die Decke umzudrehen ohne den Boden zu berühren. Die Jungs hatten damit ziemliche Probleme und schafften es erst als wir (die Mädchen) ihnen unsere Technik verrieten. Nach dem Abendprogramm verzogen sich alle erst mal zum Ratschen auf ihre Zimmer. Nachtruhe war aber noch lange nicht!

Montagmorgen nach dem Frühstück arbeiteten wir uns mit einigen Fragebögen an das Thema „richtiges Lernen“ ran, nach einem guten Mittagessen ging es kreativ zu und wir gipsten Gesicht, Hand oder Brust ein. Alles war erlaubt und wurde auch ausprobiert. Außerdem hatten wir Montagnachmittag noch ein paar Stunden zur freien Verfügung. Die Jungs sammelten Holz für das Lagerfeuer, ein paar gingen spazieren und Ronas, Christian und Vincent entpuppten sich ganz überraschend als Gitarrentalente. Zum Abendessen gab es griechische Spezialitäten von Alexia, Naomi, Christian und Jonas. Der Abend wurde am Lagerfeuer fortgesetzt (im November!) und schließlich wurde noch, auf der Gitarre und von Nils am Akkordeon begleitet, gesungen.

Der nächste Morgen wurde mit kleinen Pfannkuchen und Bacon, gekocht bzw. gebacken von Linda, Verena, Jonas und Vincent, eingestimmt und mit der Aufgabe „Wie könnte deine Website in 20 Jahren aussehen?“ weitergeführt. Den ganzen Vormittag bastelten wir unsere Websiteplakate, die teils interessant, teils sehr lustig gestaltet wurden. Mittags gab es, gekocht von Angela, Chili. Dann waren die Kennenlerntage auch schon fast zu Ende. Wir begannen unsere Sachen zu packen und sauber zu machen. Mit einer gemeinsamen Abschlussrunde gingen zwei schönen Tage in Grafenbuch zu Ende und die Schule hatte uns wieder…