Inhouse-Praktikum Gestaltung

Inhouse-Praktikum Architektur 2016

Die 11 G beschäftigte sich in ihrem dritten Inhouse-Praktikum in diesem Schuljahr mit dem Thema „Architektur“. In 3 Wochen wurden Skulpturen aus Papprollen gebaut, Türme entworfen, die möglichst viel Schokolade tragen sollten (lecker!), Ausflüge in die Uni gemacht und Architekturmappen angelegt. Wir finden: die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Exkursion ins Neue Museum

In einer Führung mit ästhetischer Praxis lernten die SchülerInnen der 11G unter Anleitung von zwei Museumspädagogen das Neue Museum kennen.
Schwerpunkt waren hierbei nicht die gezeigten Kunstwerke, sondern passend zum inhouse-Praktikum Architektur die Raumwahrnehmung. In wechselnden Räumen wurden unterschiedliche Durchblicke und Perspektiven erkundet. Die SchülerInnen hielten ihre subjektiven Raumeindrücke zeichnerisch in einem Leporello fest.

Photoshop meets Papierfigurentheater

Die Gestalter unserer 11. Klassen präsentierten heute die Ergebnisse ihres ersten 2-wöchigen Inhouse-Praktikums an der MOS.
In dieser Zeit arbeiteten sie mit zwei externen Profis immer vormittags an ihren Photoshop-Projekten und nachmittags an den Figuren und einer Story fürs Papierfigurentheater.
Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen, wir alle hatten viel Spaß bei der Vorführung und den Präsentationen der Plakate!

Eine kleine Auswahl an Bildern dazu findet ihr hier.