Fachrichtung Gestaltung

Fachrichtung Gestaltung an der Montessori FOS

  Sich mit Bildern und Zeichen auszudrücken und Spuren zu hinterlassen, gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Sich in diesem Bereich zu professionalisieren und in seinen Begabungen gefördert und ausgebildet zu werden, geschieht im Fachbereich Gestaltung.

Voraussetzung für den Besuch des Gestaltungszweiges ist neben der Mittleren Reife das Bestehen einer Aufnahmeprüfung, in der zwei Themen malerisch und/oder zeichnerisch bearbeitet werden müssen.

In der elften Klasse besteht die Hälfte des Schuljahrs aus berufsspezifischen Praktika im Wechsel mit schulischem Unterricht. Diese Form der Ausbildung kommt der Montessori-Pädagogik aufgrund der Verbindung von Schule und Leben besonders entgegen.
Die Schüler und Schülerinnen arbeiten im Praktikum in verschiedenen gestalterischen Bereichen wie zum Beispiel bei freischaffenden Künstlern und Bildhauern, Architekten, Schmuckgestaltern, Grafikagenturen oder designorientierten Unternehmen.
Ein Teil des Praktikums findet als „Inhouse-Praktikum“ statt. Hier arbeiten außerschulische Experten mit den SchülerInnen in Bereichen wie z.B. Grafikdesign, Typografie, Drucktechniken, Architektur, plastisches Gestalten und Illustration.

Der Wechsel von Schul- und Praktikumsblöcken gewährleistet die Verknüpfung von Theorie und Praxis und lässt die Schülerinnen und Schüler echten Berufsalltag erleben. Im Blockunterricht in der Schule sind unsere Profilfächer „Darstellung“ (Abiturfach), „Gestaltungslehre/Kunstbetrachtung“, „Technisch Zeichnen“ und „Informatik/Technologie“.
Bei uns lernen die Schüler das Gestalten mit Farbe, Zeichnen, den Umgang mit verschiedenen künstlerischen Mitteln, wie digitalen Medien, Fotografieren, Drucktechniken, plastisches Gestalten und vieles mehr. Dazu kommen auch theoretische Grundlagen wie Kunstgeschichte, Farblehre und Wahrnehmung.

In der zwölften Klasse wird besonders intensiv auf die Fachabiturprüfung hingearbeitet, die neben den allgemeinen Fächern auch im Fach Darstellung abgelegt wird.
In unserem neuen, architektonisch wunderbaren Schulgebäude können wir individuell auf die verschiedenen Begabungen und Möglichkeiten eingehen. Dazu stehen unserem Fachbereich umfassend und modern ausgestattete Klassenräume zur Verfügung.

Kreativität und Ideenreichtum sind wichtig für die Zukunft unserer Gesellschaft!

Arbeitsbeispiel 15/16: Wald.

  • Christina Prochazka, 12GFeder/Fineliner/Papier
  • Felix Pfann, 12GFeder/Fineliner/Papier
  • Constanze Wirth, 12GGrisaille, Acryl/Papier
  • Saskia Liebold, 12GGrisaille, Acryl/Papier

Arbeiten aus der Schule

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Arbeiten aus dem Praktikum

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bilder und Informationen zum Inhouse-Praktikum Gestaltung findet Ihr <hier>.