Menü

Vernissage „ein:blick“

ein:blick – die Schulfamilie der MOS – erstmals wieder live

Am Freitag, den 13. Mai öffneten wir am Nachmittag von 16 bis 19 Uhr unser Schulhaus um Gästen, Eltern, aber auch vielen Freunden, Ehemaligen, Kollegen und natürlich uns einander zu zeigen, was wir in diesem anstrengenden, aber auch erfolgreichen Schuljahr alles geleistet haben!

Zu sehen waren verschiedene Werke aus dem Fachbereich Gestaltung, aber auch digitale Werke wie z.B. die Filmprodukte der Englischprojekte.

Die Gestalter der 13. Klasse führten anhand ihrer gelungenen Modelle von Vogelhäusern den Besuchern die stilistischen Entwicklungen der Architektur im 20. Jahrhundert vor Augen.

So vielfältig wie die Aufgabenstellungen aus dem Gestaltungsunterricht der 12. Klasse sind, so abwechslungsreich waren auch die Werke, die daraus resultierten. Ob Comic-Kurzgeschichten oder Plakatgestaltungen: hier präsentierten sich Persönlichkeiten mit ihren ganz eigenen Gestaltungsansätzen und Vorlieben. Abgerundet wurde die Schau durch die düsteren aber äußerst spannenden Illustrationen zu Edgar Allen Poes Kurzgeschichte „Das verräterische Herz“, welche im Wahlfach „Experimentelles Gestalten“ angefertigt wurden.

Wir sind sehr stolz auf alle Ergebnisse, die im Rahmen der vielen Fach- und Seminararbeiten entstanden sind. Es lohnte sich wirklich zu kommen, zu schauen, zu hören und bei kleinen Leckereien und den frisch gebackenen Waffeln unserer SMV sowie einem erfrischenden Getränk ins Gespräch zu kommen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die köstliches Essen vorbereitet haben, Waffeln gebacken, Türen und Deko geschleppt haben, gelobt und bewundert und für gute Laune gesorgt haben. Das erste Mal haben wir uns wieder als Schulfamilie gefühlt!

 

Text: Angela Ast-Hasch / Jürgen Weiß

Impressionen